Woche der seelischen Gesundheit 19. - 22. März 2018
Woche der seelischen Gesundheit                19. - 22. März 2018

Eine gemeinsame Veranstaltung:

Unter dem Motto „Die Kunst, gesund zu sein“

informieren die Städte Ludwigshafen, Frankenthal und der Rhein-Pfalz-Kreis jährlich mit unterschiedlichen Schwerpunkten zum Thema Seelische Gesundheit.

Vom 19.03 - 22.03.2018 stand die Veranstaltung unter dem Schwerpunktthema

#seelisch_gesund in einer digitalen Welt

Digitalisierung ist ein unaufhaltsamer Prozess in unserer heutigen Gesellschaft. Wir alle sind zu Dauernutzern von Smartphone und Apps geworden und verbringen täglich viel Zeit mit diesen Medien. Es geht längst nicht mehr nur ums Telefonieren oder das gelegentliche Schreiben einer SMS. Am Arbeitsplatz sind wir permanent im Echtzeit-Modus verfügbar, empfangen E–Mail–Nachrichten und beantworten sie in nie geglaubtem Eiltempo. Wir verarbeiten in dieser schnelllebigen Digitalwelt täglich eine Flutwelle von Informationen. Auch unsere Kinder werden bewusst frühzeitig an die Medien herangeführt. Onlinespiele, whatsapp, Instagram und Co garantieren, auf dem neuesten Stand und im Freundeskreis anerkannt zu sein? Fluch oder Segen? Die Woche der Seelischen Gesundheit setzte sich in diesem Jahr mit diesen Fragen auseinander, inwieweit digitale Medien einen positiven Einfluss auf unser Leben haben, aber auch mit der Frage, wo die Grenzen der Nutzung zu verorten sind. Wann machen Smartphones, Apps, Onlinespiele etc. seelisch krank? Beziehungsweise: wie gelingt ein gesunder Umgang mit diesen Medien?

Impressionen aus Ludwigshafen vom 19.03.2018

Impressionen aus Limburgerhof vom 21.03.2018

Impressionen aus Frankenthal vom 22.03.2018