Woche der seelischen Gesundheit 19. - 22. März 2018
Woche der seelischen Gesundheit                19. - 22. März 2018

Tagungsraum

3. Obergeschoss Raum A355 "Wer hilft mir dabei, gesund zu leben?"

Pauli, Ivita, Mehrgenerationenhof, Eltern-Kind-Gruppe…. Was verbirgt sich hinter diesen Namen?

Wie hilft eine Selbsthilfegruppe und welche besonderen Wohnformen gibt es, wenn man aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr alleine wohnen möchte?

Diese und mehr Fragen bekommen Sie in Kurzvorträgen in Raum 355 beantwortet. Verschiedene Einrichtungen und Angebote aus der Stadt Ludwigshafen, dem Rhein-Pfalz-Kreis und der Stadt Frankenthal stellen sich in kurzen Präsentationen vor und stehen für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. Die Ansprechpartner sind Experten in ihrem Bereich und verfügen über langjährige Erfahrung darin, die psychische Gesundheit zu fördern.

Wann Anbieter Webseite
11:00 - 11:30 Uhr

Angehörigengruppe für psychisch Kranke Menschen

Frau Wardenga

Angehörigengruppe
11:30 - 12:00 Uhr

Förderverein f. Nachsorge und Rehabilitation psychisch Kranker,

Herr Morio

Förderverein
12:00 - 12:30 Uhr

Eltern-Kind-Gruppe

Rhein-Pfalz-Kreis & Stadt Frankenthal

Eltern-Kind-Gruppe

 

12:30 - 13:00 Uhr AHG- Gesundheitszentrum, Frau Heike Heil und Frau Sabine Najemnik AHG-Lusanum
13:00 - 13:30 Uhr

Masurenhof - Sozialpsychiatrische Einrichtungen

Roland Schmitt, Dipl. Psychologe

Masurenhof

 

13:30 - 14:00 Uhr Hieronymus-Hofer-Haus Frankenthal, Frau Hagemann Hieronymus-Hofer-Haus
14:00 - 14:30 Uhr

Ludwigshafener Psychose Seminar

Herr Steiger

Ludwigshafener Psychose Seminar

14:30 - 15:00 Uhr

Arbeitsgemeinschaft für psychisch Kranke, Ludwigshafen e. V. (APSK),

Hr. Hiebert und Fr. Lambrecht

APSK Ludwigshafen
15:00 - 15:30 Uhr Integrierte Versorgung,

IVITA Netzwerk-seelische Gesundheit

Herr Lütge

IVITA-gGmbH